Vom Leben im Zisterzienserkloster Altenberg im Spätmittelalter

Buchvorstellung von Dr. Petra Janke im Altenberger Dom-Laden

Zum Buch:
Durch die Brille von Bruder Bertram betrachten wir die Zisterze Altenberg und das Leben der Mönche im Spätmittelalter. Wir folgen seinem Tagesablauf und machen uns auf diese Weise vertraut mit den Zisterziensern, der Klosteranlage und ihrer Geschichte, der Kirche und ihrer Ausstattung, dem Stundengebet und der Frömmigkeit jener Zeit. Bruder Bertram ist keine historische, sondern eine fiktive Person in der 1. Hälfte des 16. Jahrhunderts: ein erfahrener, frommer und durchaus genussfroher Ordensmann.

Die unterhaltsam geschriebene biographische Erzählung soll dem Mönchtum ein Gesicht geben,  und sie kann uns die zisterziensische Spiritualität und Gedankenwelt nahebringen.

Gleichzeitig ist das Büchlein eine kundige Informationsquelle zu Altenberg, die uns lehrt zu verstehen, was wir an diesem Ort heute noch vorfinden.

Dr. Petra Janke hat Theologie, Christliche Archäologie und Kunstgeschichte studiert (Promotion 1987); Museums- und Verlagstätigkeit, Kustodin am Halberstädter Dom, Universitätsdozentin.
Zahlreiche Publikationen zur christlichen Kunst von der Spätantike über Mittelalter und Barock bis zur Gegenwart; Schwerpunkte: Ikonographie, Reliquienverehrung, Kirchenausstattung.
Seit 2005 Forschungen zum Altenberger Dom und zur Geschichte des Klosters.

Veranstalter Altenberger Dom-Laden
Sandra Jenischek
Eugen-Heinen-Platz 2
51519 Odenthal

Telefon: 02174-419930
E-Mail: Jenischek@domladen.de


Termin

Dienstag, 26.03.2019

Uhrzeit

19:00 - 21:00 Uhr

Veranstaltungsort

Altenberger Dom-Laden
Eugen-Heinen-Platz 2
51519 Odenthal

Telefon: 02174-419930
E-Mail: Jenischek@domladen.de
Web: http://www.domladen.de

Preise

Eintritt frei

Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen