Bergische Kohlenmeilertage

BSO

Für die Woche vom 18.-26. Mai wird das alte Handwerk in Altenberg wieder lebendig.

Vom 18. - 26. Mai richtet die Biologische Station Rhein-Berg die Bergischen Kohlenmeilertage in Odenthal-Altenberg aus. Vom Anzünden des Meilers am 18. bis zum Verkauf der gewonnenen Holzkohle ab dem 25. Mai können Sie den Köhlern täglich bei der Arbeit über die Schulter schauen. Sie sind rund um die Uhr vor Ort und vermitteln den Besuchern Einblicke in ihre anstrengende Arbeit. Rund um den Kohlenmeiler am Wanderparkplatz Bülsberger Weg in Altenberg wird es ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm mit Exkursionen, gemütlichen Abenden am Lagerfeuer und musikalischer Untermalung geben. Die offizielle Eröffnung der Meilerwoche und das Anzünden des Kohlenmeilers findet am Samstag, 18. Mai um 15:00 Uhr statt! Ab Samstag, den 25. Mai wird es möglich sein, die aus dem Kohlenmeiler entnommene hochwertige Holzkohle käuflich zu erwerben.

Weitere Informationen zu Anfahrt und Programm finden Sie ab sofort auf der Website der Biologischen Station Rhein-Berg!

www.biostation-rhein-berg.de

 

Die Bergischen Kohlenmeilertage werden im Rahmen des Projektes "Wir machen Kohle" vom LVR-Netzwerk Kulturlandschaft gefördert!

Veranstalter Biologische Station Rhein-Berg
Jan Spiegelberg
Kammerbroich 67
51503 Rösrath

Telefon: 02205-9498940
Telefax: 02205-94989499
E-Mail: rhein-berg@bs-bl.de
Webseite: http://www.biostation-rhein-berg.de

Die Biologische Station Rhein-Berg ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Auftrag zur wissenschaftlichen und praktischen Betreuung von Naturschutzgebieten und verschiedenen Landschaftsentwicklungsprojekten im Rheinisch-Bergischen Kreis, welcher sich aus ehrenamtlichen Vertretern des Naturschutzes sowie der Land- und Forstwirtschaft
und Mitarbeitern des Rheinisch-Bergischen Kreises zusammensetzt.

Termin

Samstag, 18.05.2019
Weitere Termine anzeigen

Uhrzeit

12:00 - 20:30 Uhr

Veranstaltungsort

Wanderparkplatz Bülsberger Weg
Bülsberger Weg
51519 Odenthal


Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Der Veranstaltungsort ist fußläufig vom Altenberger Dom zu erreichen.

Haltestelle: Odenthal-Altenberg, Busbahnhof

Preise

Eintritt frei

Barrierefreiheit

Details zur Barrierfreiheit:

Der Wanderparklatz ist geschottert und hat eine leichte Steigung. Je nach Wetterlage kann es matschig sein.


Karte und Anfahrt


Anfahrt: Routenplaner aufrufen