Geocaching

Die moderne Schatzsuche

Geocaching ist die ideale Verbindung zwischen Natur und Technik! Mit einem GPS-Gerät werden bei einer spannenden Suche im Gelände gut versteckte Schätze, so genannte Geocaches, aufgespürt.

bergisch2 ist ein Projekt, bei dem die Stadt Bergisch Gladbach und die Gemeinde Odenthal im Bereich des Tourismus zusammenarbeiten. Dementsprechend befinden sich alle Caches aus dieser Reihe auf dem Stadtgebiet von Bergisch Gladbach oder dem Gemeindegebiet von Odenthal.
Rund um Odenthal und Altenberg gibt es aktuell vier Geocaches von bergisch2, die Sie zu sehenswerten Orten führen und bei denen Sie ganz nebenbei noch spannende Details erfahren. Bei einigen Geocaches heißt es zuvor knifflige Rätsel zu lösen, um die codierte Schatzkoordinate zu entschlüsseln. Am Ziel wartet eine Dose mit einem Logbuch und natürlich kleinen Schätzen zum Tauschen.

Wer das Geocaching einfach mal ausprobieren möchte, kann sich am i-Punkt in Altenberg für 5,-€/Tag ein GPS-Gerät ausleihen. Nach einer kurzen Einführung in die leicht zu bedienenden Geräte geht es auch schon los! Alle Informationen zur Bedienung und den Geocaches bekommen Sie zum Nachlesen dazu.

Fleißige Cacher, die mindestens 10 beliebige Caches von bergisch2 gefunden haben, erhalten zur Belohnung eine kleine Überraschung! Alle weiteren Informationen hierzu findet man auf dem Geocaching-Account von „bergischhoch2“.

Merkzettel

Keine Seiten auf dem Merkzettel.

GPS-Verleih

5,- €/Tag
+ Pfand


i-Punkt Altenberg
Eugen-Heinen-Platz 2
51519 Odenthal-Altenberg

Tel.: 02174 - 419-950
Fax: 02174 - 419-936

info@odenthal-altenberg.de

Geocaching-Regeln

Ein paar wichtige Regeln gibt es auch für die digitale Schatzsuche!

Regeln für Geocacher

So klappt es mit dem Miteinander zwischen Grundstückseigentümern, Spaziergängern und anderen Waldnutzern!