Reise in die Erd- und Industriegeschichte

GeoExkursion "RATINGEN"

Die GeoExkursion führt an spannende Orte der Ratinger Erd- und Industriegeschichte. Ausgangspunkt und erste Station ist die mittelalterliche Wasserburg Haus zum Haus und seine Geschichte.

Durch die Auen der Anger führt der Weg zum Bergischen Höhenrand mit den bizarren Quarzitfelsen am Stinkesberg - Naturdenkmal und vielleicht germanische Kultstätte. Beim Abbau der Kalkkuppen entstand die eindrucksvolle Steinbruchlandschaft "Blauer See" mit interessanten geologischen Aufschlüssen, alten Kalköfen, Naturbühne, Märchenpark und Erlebniswelt.

Ausläufer des Cromfortparks mit Mammutbaum leiten über zur Ölmühle und Textilfabrik Cromford, deren Anfänge auf das Jahr 1783 zurück gehen.

Letzte Station ist der Poensgenpark mit einigen bemerkenswerten Pflanzen wie dem Taschentuchbaum. Der Park ist ein schönes Beispiel für einen Landschaftspark des frühen 20. Jahrhunderts.

 

Veranstalter Landschafts- und Geschichtsverein
Randolf Link
51519 Odenthal


Leitung: Ch. Cyriax und R. Link

Treffpunkt: 10:00 Parkplatz Freibad Junkernbusch, Ratingen

LuGeV Bus: Abfahrt 8:30 Uhr Odenthal

Teilnehmerzahl: mind. 5; max. 20

Kosten: 10 € bei eigener Anfahrt; für Mitglieder 8 € pro Person; 25 € bei Mitfahrt im LuGeV Bus; für Mitglieder 20 € pro Person


Termin

Samstag, 28.09.2019

Uhrzeit

10:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Parkplatz Freibad, Junkernbusch, 40878 Ratingen



Preise


Hinweis: Eine Anmeldung ist erforderlich

Karte und Anfahrt


Anfahrt: